Digitalkonferenz für Start-ups, Mittelstand und Konzerne

RuhrSummit 2018

Als mittlerweile größte Veranstaltung dieser Art in und über NRW hinweg gilt es, 2018 neue Impulse zu setzen und einen weiteren Entwicklungsschritt zu vollziehen. Es werden erneut internationale Start-ups aus über 40 Ländern erwartet - Ziel ist es, die magische Grenze von 5.000 Teilnehmern an zwei Tagen zu überschreiten und sich vor allem inhaltlich weiterzuentwickeln.
Neben einer Start-up-Messe, auf der sich ausgewählte Start-ups den Unternehmen der Region vorstellen, wurden sog. "Tech Deep Dives" ins Programm aufgenommen. Dahinter verbergen sich interaktive Formate, welche innerhalb von etwa drei Stunden ein Thema durch einen Impulsvortrag, Workshops und an Diskussionstischen umfassend und in vielen Detailaspekten beleuchten. Dabei sollen aktuelle Trends und Entwicklungen aufgezeigt, Wissen vermittelt und gleichsam durch den direkten persönlichen Kontakt ein regionales Netzwerk initiiert werden. Themen für die "Tech Deep Dives" sind IT-Security, Industrie 4.0 / Smart Factory, AR/VR und Smart City jeweils mit einer klaren B2B-Ausrichtung. Und mit Hilfe einer Match-Making App sowie organisierten Treffen werden etablierte Unternehmen mit passenden Start-ups zusammengeführt. Auch für eine methodische Begleitung dieser möglichen Kooperationen stehen unterschiedliche Partner aus der Region zur Verfügung.
Neben Start-ups, Investoren und dem teilnehmenden Mittelstand werden sich die Hochschulen des Ruhrgebiets sowie verschiedene Initiativen und Unternehmen präsentieren.
Aufgrund der internationeln Ausrichtung findet das Event am 11.10.2018 auf Deutsch und am 12.10.2018 auf Englisch statt, wobei alle "Tech Deep Dives" ausschließlich auf Deutsch abgehalten werden. Der Veranstaltungsort ist die Jahrhunderthalle in Bochum.
Alle weiteren Informationen, die Agenda sowie Tickets finden Sie hier: www.summit.ruhr