Neue Studie

Digitalisierung braucht Führung und Kommunikation

Digitalisierung ist ein weiter Begriff, der uns im Alltag in verschiedenen Situationen begegnet. Sie beeinflusst u. a. Geschäftsmodelle, Produktionsprozesse, Vertrieb, Lernen, Politik. Die Mittelstand 4.0-Agentur Kommunikation hat eine Bedarfsanalyse zur digitalen Kommunikation im Mittelstand vorgelegt. Hauptaugenmerk liegt dabei auf den Fragen: Wie reagieren kleine und mittlere Unternehmen bisher auf die neuen digitalen Gegebenheiten im Marketing sowie der internen und externen Kommunikation? Was gibt es für Möglichkeiten? Wie können Unternehmen darauf reagieren? Mit dem Ziel, Unternehmen und Multiplikatoren nachhaltig für digitale Kommunikation zu sensibilisieren, werden Chancen, Risiken, Schwierigkeiten und in die Zukunft der Digitalisierung in den Blick genommen. Die umfassende Studie ist hier abrufbar.
Über die Mittelstand 4.0-Agentur Kommunikation
Die vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) geförderte, bundesweit aktive Mittelstand 4.0-Agentur Kommunikation unterstützt Multiplikatoren und Unternehmen bei der Gestaltung des digitalen Wandels. Sie bietet kostenfreie Workshops, Informationsveranstaltungen und Publikationen zu Trends und praktischen Anwendungen der Digitalisierung. Die Leitung des Konsortiums hat die private, staatlich anerkannte Managementhochschule BSP Business School Berlin. Weitere Informationen unter: http://kommunikation-mittelstand.digital