International

Deutsche Auslandshandelskammern

Deutsche Auslandshandelskammern, kurz AHKs, sind auf allen Märkten dieser Welt vertreten, die für die deutsche Wirtschaft von besonderem Interesse sind. Die AHKs bilden ein lokal erfahrenes und global präsentes Dienstleistungsnetz - das größte seiner Art weltweit.

Was tun die AHKs?
Bei den AHKs werden u.a.
• Anfragen nach speziellen Wirtschaftsinformationen beantwortet
• Wirtschaftskontakte vermittelt
• Geschäftsreisende aus Deutschland betreut
• Fach- und Führungskräfte aus- und weitergebildet
• ausländische Aussteller/Besucher für den Messestandort Deutschland vermittelt
• Unternehmertreffen, Kongresse und Seminare organisiert.
Die komplette Servicepalette bieten die AHK-Büros unter der Servicemarke DEinternational an.

Wo gibt es AHKs?
• an 140 Standorten
• in 92 Ländern
• auf 5 Kontinenten
.