Für IHK-Mitglieder

FirmenTicket für Unternehmen

Die Industrie- und Handelskammer zu Essen (IHK) bietet zusammen mit der Essener Verkehrs AG (EVAG) folgendes Projekt an: Die bisher bestehende Mindestabnahme von 50 Tickets wurde für die Inanspruchnahme des Großkundenrabatts drastisch gesenkt. So können auch kleine Unternehmen ihren Mitarbeitern Tickets zum günstigeren Preis bieten. Weit über 90 Prozent der Essener Unternehmen haben weniger als 50 Beschäftigte. Gerade diese Unternehmen profitieren von dem Angebot.
Ziel des Projekts ist es, durch Anreize Teile des Berufspendlerverkehrs von dem Auto auf den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) zu verlagern. Dadurch könnte die Belastung auf Autobahnen und anderen wichtigen Straßen reduziert werden. Notwendige Wirtschaftsverkehre hätten dann freiere Fahrt.  Schließlich hilft alles, was die verstopften Straßen im Berufsverkehr entlastet und ist willkommen.
Für Betriebe kann dieses Angebot auch ein Element zur Fachkräftegewinnung und Mitarbeiterbindung sein. Schon heute merken viele Unternehmen, wie schwierig es ist, Bewerber auf sich aufmerksam zu machen.
Voraussetzung an der Teilnahme des Projekts ist, dass das Unternehmen Mitglied der IHK ist, seinen Sitz in Essen hat und der Arbeitgeber einen Zuschuss in Höhe von 10 Euro (brutto) leistet.
Weitere Informationen und Unterlagen finden Sie im Downloadbereich.