am Donnerstag, den 28. März 2019

Auftaktveranstaltung Mobilitätspartnerschaft Essen

Im Straßenverkehr sieht man immer mehr Elektrofahrräder und Elektrokraftfahrzeuge. Trotzdem fehlen vielen nach wie vor noch die Erfahrungswerte aus der Praxis. Gerade bei der betrieblichen Mobilität, die in alle Bereiche hineinwirkt - von den Arbeitswegen der Beschäftigten über Geschäftsreisen bis hin zur eigenen Fahrzeugflotte und den Lieferverkehren, gibt es häufig noch viele Fragen.
Daher hat die Stadt Essen im November 2018 mit der Handwerkskammer, EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH, der Industrie- und Handelskammer und der Kreishandwerkerschaft eine Mobilitätspartnerschaft gegründet. Das gemeinsame Ziel ist es, die Luftqualität im Stadtgebiet zu verbessern und umweltgerechte Mobilität zu fördern. Ein gemeinsames Netzwerk, in dem sich die teilnehmenden Unternehmen austauschen können, soll innerhalb der Partnerschaft helfen dies zu erreichen.
Aus diesem Grund möchten wir mit Ihnen die neuen Möglichkeiten ausdiskutieren, die sich für Sie aus der Mobilitätspartnerschaft ergeben. Außerdem stellen wir Ihnen die Initiative sowie die beteiligten Akteure vor. Zudem können Sie auch an Beratungsständen mit den jeweiligen Fachexperten über das Thema reden.
Hierzu laden wir Sie herzlich für ein:
am 28. März 2019 ab 15.00 Uhr
in den Plenarsaal der IHK zu Essen
(Am Waldthausenpark 2, 45127 Essen)