Presse/Publikation

Gewerbeanmeldungen ab jetzt online möglich - IHKs bieten Gründerinnen und Gründern Unterstützung an

In Nordrhein-Westfalen können Gewerbeanmeldungen ab sofort online über das Gewerbe-Service-Portal NRW vorgenommen werden. Unter gewerbe.nrw werden per Online-Abfrage die dafür erforderlichen Daten erfasst und die Gewerbeanzeige direkt und digital an das zuständige Gewerbeamt versendet.
Bei der Eintragung der Gewerbeanmeldung bieten die Industrie- und Handelskammern (IHKs) in NRW den Betrieben ihren Beratungsservice für Unternehmensgründung an. Die Gründungsberater in den IHKs vor Ort helfen bei der Navigation durch alle Fragestellungen zum Gründungskonzept, zu Fördermöglichkeiten und zu rechtlichen Voraussetzungen und Formalitäten. Ansprechpartnerin bei der IHK zu Essen ist Eugenia Dottai, eugenia.dottai@essen.ihk.de, 0201 1892-238.
Das Portal ist das Ergebnis der intensiven Zusammenarbeit von Landesregierung, Kommunen und Kammern, damit Unternehmerinnen und Unternehmen ihre zentralen Verwaltungsvorgänge zukünftig von zu Hause aus abwickeln und archivieren können. Gründen soll einfacher, schneller und digitaler werden und so den Unternehmerinnen und Unternehmern mehr Zeit für den Aufbau ihres Geschäfts geben. Dafür wird die Plattform in den kommenden Monaten schrittweise zu einer umfassenden Dienstleistungsplattform weiterentwickelt.
Das „Gewerbe-Service-Portal.NRW“ wird vom Land NRW betrieben, die Inhalte steuert das Wirtschaftsministerium gemeinsam mit den Kommunalen Spitzenverbänden, den IHKs und den Handwerkskammern bei.